Fähre GNV

GNV – Grandi Navi Veloci

Fähren nach Sizilien, Sardinien, Tunesien und Marokko

Eine Fähre im Süden Europas – Verbindungen innerhalb der europäischen Mittelmeerstaaten sowie zu den nordafrikanischen Staaten Tunesien und Marokko.

GNV Grandi Navi Veloci bedient im Mittelmeerraum ein umfassendes Netz an Fährstrecken. Die italienische Reederei bietet neben Fährverbindungen innerhalb der europäischen Mittelmeerstaaten auch Fährverbindungen zu den nordafrikanischen Staaten Tunesien und Marokko. Innerhalb Europas fährt GNV zu Zielen ab Italien, Frankreich und Spanien. Weiter bietet die Reederei Verbindungen zu den italienischen Inseln Sardinien und Sizilien.

Fährstrecken der GNV

Fähren zwischen dem italienischen Festland und Sizilien
Genua – Palermo | Palermo – Genua
Civitavecchia – Termini Imerese | Termini Imerese – Civitavecchia
Civitavecchia – Palermo | Palermo – Civitavecchia
Neapel – Palermo | Palermo – Neapel

Fähren zwischen dem italienischen Festland nach Sardinien
Genua – Olbia | Olbia – Genua
Genua – Porto Torres | Porto Torres – Genua

Fähren zwischen Italien und Tunesien
Genua – Tunis | Tunis – Genua
Civitavecchia – Tunis | Tunis – Civitavecchia
Palermo – Tunis | Tunis – Palermo

Fähren zwischen Italien und Spanien
Genua – Barcelona | Barcelona – Genua

Fähren zwischen Italien und Marokko
Genua – Tanger Med | Tanger Med – Genua
Palermo – Tunis | Tunis – Palermo

Fähren zwischen Frankreich und Marokko
Séte – Tanger | Tanger – Séte
Séte – Nador | Nador – Séte

Fähren zwischen Spanien und Marokko
Barcelona – Tanger Med | Tanger Med – Barcelona
Barcelona – Nador | Nador – Barcelona

 

Von Genua nach Palermo

Grandi Navi Veloci bedient die Fährstrecke zwischen Genua und Palermo sechsmal pro Woche und Richtung. Die Überfahrt dauert ca. 19.5 Stunden. Bei unseren Kunden ist sie eine beliebte Variante um mit dem Auto nach Sizilien zu gelangen, stellt sie doch eine bequeme und kostengünstige Alternative zur über 1200 Kilometer langen Autofahrt ab Genua dar.

 

Von Genua/Séte nach Tanger Med

Die Fährverbindung von Genua oder Séte nach Tanger Med wird von GNV mehrmals wöchentlich bedient. Die Reise dauert ca. zwei Tage. Sowohl bei der Hin- als auch der Rückreise legen die Fähren in Barcelona oft einen Zwischenhalt ein.

 

Von Barcelona nach Tanger Med

Barcelona – Tanger Med wird mehrmals wöchentlich bedient. Die Überfahrt dauert ca. 32 Stunden.

Gut zu wissen über GNV

GNV wurde im Jahr 1992 gegründet. Das italienische Unternehmen war die erste Reederei im Mittelmeerraum das an die Börse ging. Dies ermöglichte der Gesellschaft in den 90er Jahren ihre Flotte mit den zu dieser Zeit modernsten Schiffen aufzubauen. Zurzeit umfasst ihre Flotte zehn Schiffe. Bezüglich des Komforts und den Annehmlichkeiten an Bord verfügen die verschiedenen Schiffstypen über erhebliche Unterschiede. Bei allen eingesetzten Schiffen ist jedoch eine angenehme Überfahrt problemlos möglich. Gerne geben wir, wo möglich, persönlich nähere Auskünfte zu den eingesetzten Schiffstypen.

Fähre GNV Restaurant
Fähre GNV Buffet
Fähre GNV Buffet
Fähre GNV Reception
Fähre GNV Saal
Fähre GNV Bar

Tiere an Bord

Falls Sie mit Ihrem Haustier reisen, besuchen Sie unsere Seite „Tiere an Bord“ für allgemeine Informationen über die Mitnahme von Haustieren. Für den Transport von Haustieren stellt die Reederei auf ausgewählten Strecken gesonderte Kabinen zur Verfügung.

Hafeninformationen

Klicken Sie hier für die Hafenpläne der ausgewählten Reederei: