Fähren nach Norwegen

Fähre nach Norwegen

Entdecken Sie die beliebtesten Fähren nach Norwegen, die spektakuläre Seereisen bieten. Geniessen Sie Komfort, atemberaubende Aussichten und erstklassige Dienstleistungen. Beginnen Sie heute Ihr unvergessliches norwegisches Abenteuer!

Fähren von Deutschland nach Norwegen

VonNachFährgesellschaft
KielOslomit Color Line

Fähren von Dänemark nach Norwegen

VonNachFährgesellschaft
FrederikshavnOslomit DFDS
HirtshalsBergenmit Fjord Line
HirtshalsKristiansandmit Color Line
HirtshalsKristiansandmit Fjord Line
HirtshalsLarvikmit Color Line
HirtshalsStavangermit Fjord Line
KopenhagenOslomit DFDS

Fähren von Schweden nach Norwegen

VonNachFährgesellschaft
StrømstadSandefjordmit Color Line

Unsere Fährgesellschaften:

Logo Fjordline

Logo Color Line

Logo Stena Line

Logo DFDS

Reiseführer Norwegen

Es ist zu einfach, sich in Norwegen zu verlieben. Norwegen ist ein einzigartiges Reiseziel dank zerklüfteter Landschaften und charismatische Städte. Flächenmässig gehört es zu einer der grössten Länder Europas. Nehmen Sie sich Zeit und fokussieren Sie sich auf Ihre Lieblingsbeschäftigungen. Wollen Sie einzigartige Naturlandschaften erkunden? Dann empfehlen wir Ihnen mindestens zwei bis drei Wochen Zeit zu nehmen.

Fähre Norwegen – Fährüberfahrten

Per Reise dem eigenen Auto kommen Sie mit Color Line von Kiel nach Oslo oder Sie fahren bis Hirtshals und können mit Fjord Line zum Beispiel bis nach Bergen fahren und bereits die beeindruckenden Fjorde bestaunen. An Bord ahnen Sie bereits was Sie in Norwegen erwartet und können während der Überfahrt die Natur und die Aussicht geniessen. Die unterschiedlichen Routen bieten für jedes Bedürfnis ein passendes Angebot und glänzen mit ihrem Komfort. Gerne beraten wir Sie zu den einzelnen Routen und geben Ihnen mehr Informationen über das nordische Reiseland.

Sehenswürdigkeiten in Norwegen

Von beiden Städten lohnt sich ein Ausflug nach Flåm. Der Ort am Ende des Aurlandsfjords, einem Seitenarm des grossen Sognefjords, bietet viele einmalige Orte. Besuchen Sie die spektakuläre Aussichtsplattform Stegastein, welche hoch über den Fjord hinausragt. Nehmen Sie die Flåmbahn und lassen Sie sich zum Hochplateau Hardangervidda fahren, welche Ihnen eine grossartige Aussicht auf das Tal und die Wasserfälle bietet. In Flåm selber schauen Sie sich die im 17. Jahrhundert erbaute charmante Holzkirche an oder besuchen Sie eine der führenden Mikrobrauereien Norwegens, die Ægir Bryggeri.

Wenn Sie gerne wandern, sollten Sie nach Flåm in den Jounheimen Nationalpark. Im Hochland von Zentralnorwegen, mit dem höchsten Gipfel Galdhøpiggen mit 2.469 Metern, können Sie sich zwischen entspannten Spaziergängen bis zu ausgedehnten Touren entscheiden. Weiter kann man mit verschiedenen Aktivitäten wie Gletscherwandern, Rafting, Kanufahren oder Reiten die Zeit vertreiben.

Zurück an der Westküste nehmen Sie die Küstenstrasse FV17, auch als Kystriksveien bekannt. Diese reizvolle Strasse verläuft zwischen Steinkjer und Bodø. Die über 650 km werden mit zahlreichen Tunnel und sechs Fähren befahren und führt nahe beziehungsweise direkt an der norwegischen Atlantikküste entlang von Süden in den Norden.

Lofoten in Norwegen

Sie wollen von Oslo direkt zu den Lofoten gelangen? Dann nehmen Sie die Europastrasse 6 (E 6), die wichtige Nord-Süd-Verbindung in Norwegen, welche sich über 3000 km erstreckt. Die Reise lohnt sich! Nur 24.500 Menschen leben auf der 110 Kilometer langen Kette von fünf Hauptinseln am südlichen Ende des Archipels Lofoten-Vesteralen im norwegischen Nordland. Ob Sie sich ein Fahrrad mieten und die Inseln erkunden, Wanderungen machen oder sich mit einem Fischboot aufs Meer wagen, die malerischen Lofoten werden Sie faszinieren! Vom September bis April können Sie die Polarlichter beobachten und im Winter die Skipisten unsicher machen. Hier lohnt sich aber ein Abstecher zwischen März und April, da im Dezember / Januar es bis zu 24 Stunden dunkel sein kann.

Entfernung Oslo Lofoten: 1300 – 1500 km

Besuchen Sie auch die kleine Grossstadt Tromsø mit 70’000 Einwohner. Nördlich des Polarkreises liegend, ist es eine der besten Orte um die spektakulären Nordlichter zu beobachten. Seit über tausend Jahren ist es ein Treffpunkt für Kultur und Handel. Ob Sie wegen der Nordlichter kommen oder bei den Mittsommernächten die Nächte durchfeiern, die Stadt wird Sie in ihren Bann ziehen. Spätestens mit den vielen tollen Cafés und Restaurants werden auch Kulinariker begeistert sein.

Mit einer gesamten Küstenlinie von über 100’000 Kilometer gehört Angeln zur Lebensart der Norweger. Ob Sie in einer der unzähligen Seen oder Flüssen oder an der Küste Ihre Angel werfen, die Vielfalt an verschiedenen Fischen wird Sie anstacheln immer wiederzukommen.

Durch diese Vielfalt gehört Fisch natürlich auch zu den Grundnahrungsmitteln der Norweger, dies neben heimische Getreide- und Gemüsesorten, Lamm und Geräuchertem. Die Köche folgen dem Trend, von Grund auf frisch alles zuzubereiten und gerade in den Städten wie Oslo, Bergen oder Stavanger finden Sie Michelin-Sterne-Restaurants, aber auch viele andere Lokale, die hervorragendes Essen servieren. Lassen Sie sich vom abwechslungsreiches Angebot überraschen!

Wie schon einleitend schon geschrieben; es ist leicht sich in Norwegen zu verlieben! Lassen Sie sich auf das Abenteuer ein und Sie werden unvergessliche Momente erleben!

Highlights in Norwegen

Die Fährstrecke von Hirtshals nach Kristiansand dauert ca. 2 Stunden und 15 Minuten. Die Überfahrt wird von den Reedereien Fjord Line und Color Line angefahren. Insgesamt gibt es 35 Überfahrten wöchentlich.

Die kürzeste Verbindung von Hirtshals nach Kristiansand dauert ca. 2 Stunden und 15 Minuten. Die Überfahrt wird von den Reedereien Fjord Line und Color Line angefahren. Insgesamt gibt es 35 Überfahrten wöchentlich.

Folgende Fährstrecken gibt es von Dänemark nach Norwegen:

  • Hirtshals – Bergen
  • Hirtshals – Kristiansand
  • Hirtshals – Langesund
  • Hirtshals – Larvik
  • Kopenhagen – Oslo
  • Hirtshals – Stavanger

Folgende Fährgesellschaften fahren nach Norwegen: