Fähre nach La Gomera (Kanaren)

Karte Fähren Kanarische Inseln

Mit der Fähre nach La Gomera erleben Sie eine entspannte Überfahrt zu einer der schönsten Kanarischen Inseln. Von Teneriffa aus bieten mehrere Fährverbindungen eine einfache und komfortable Anreise. Entdecken Sie die atemberaubenden Landschaften und das charmante Inselleben von La Gomera.

Unsere Fährgesellschaften:

Reiseführer La Gomera

La Gomera, die zweitkleinste der Kanarischen Inseln, ist ein Paradies für Natur- und Wanderliebhaber. Die Insel ist bekannt für ihre üppigen Wälder im Garajonay Nationalpark, einem UNESCO-Weltkulturerbe, und die spektakulären Ausblicke von Aussichtspunkten wie dem Mirador de Abrante. In San Sebastián de La Gomera, der Hauptstadt, können Sie historische Stätten wie den Torre del Conde und die Iglesia de la Asunción erkunden. Kleine Dörfer wie Agulo bieten Einblicke in das traditionelle Leben der Insel.

Fähre nach La Gomera – Fährüberfahrt

Die Fähre nach La Gomera bietet eine bequeme Verbindung von Teneriffa aus. Die Hauptroute Los Cristianos (Teneriffa) – San Sebastián de La Gomera wird von Naviera Armas betrieben. Die Überfahrt dauert etwa 50 Minuten bis 1 Stunde. An Bord der modernen Fähren finden Sie komfortable Sitzplätze, gastronomische Angebote und Unterhaltungsmöglichkeiten, die Ihre Reise angenehm gestalten.

Sehenswürdigkeiten La Gomera

La Gomera bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Der Garajonay Nationalpark ist ein Muss für Wanderer, mit seinen uralten Lorbeerwäldern und gut markierten Wanderwegen. Valle Gran Rey beeindruckt mit terrassierten Hängen und wunderschönen Stränden. Besuchen Sie den Mirador de Abrante für einen atemberaubenden Blick über die Insel und den Atlantik. In der Hauptstadt San Sebastián de La Gomera können Sie die historische Torre del Conde und das Haus von Christoph Kolumbus besichtigen. Entdecken Sie diese und viele weitere Attraktionen auf Ihrer Reise nach La Gomera.