Sicherheitsmassnahmen DFDS

Während DFDS darauf wartet Sie wieder an Bord zu begrüssen dürfen, haben sie viele Massnahmen ergriffen, dass das Reisen für alle sicher ist.
Die Anzahl der zugelassenen Passagiere wurde reduziert. Die Schiffe verfügen – im Gegensatz zu anderen Transportmittel –  über viel Platz an Bord, wie zum Beispiel mit einem sehr geräumigen Aussendeck.

Vorbereitung Ihrer Reise

Prüfen Sie vor dem Antreten Ihrer Reise, welche Empfehlungen von den örtlichen Behörden da sind.

  • Zuhause bleiben, wenn Sie sich krank fühlen.
  • Ausreichend Abstand einhalten
  • Häufiges Händewaschen
  • Die Richtlinien der örtlichen Behörden folgen

Frische Luft

Es kommt nicht zu einer Umwälzung von vorhandener Luft. Durch die Luftversorgungssysteme der Schiffe ist eine kontinuierliche Frischluftzufuhr gewährleitestet. Die frische Meeresbrise geniessen Sie am besten auf einen der Aussendecks.

Hygiene

  • Regelmässiges Händewaschen schützt Sie und andere. Wenn Sie an Bord gehen oder sich auf dem Schiff bewegen, waschen Sie sich bitte Ihre Hände oder benützen Sie das bereitgestellte Desinfektionsmittel.
  • In allen Toiletten ist Seife vorhanden.
  • Türklinken und andere Berührungspunkte werden regelmässig gereinigt. Das Reinigungskonzept wurde auf allen Überfahrten und für die Kabinen ausgeweitet.
  • Gemäss den Covid-19-Richtlinien werden die Kabinen nach jedem Wechsel umfassend geputzt.

Mit Abstand besser reisen

  • Durch die Reduzierung der erlaubten Passagiere, kann ausreichend Abstand gewährleistet werden.
  • Um Schlangen zu vermeiden, wird ein frühes und gestaffeltes Ein- und Aussteigen ermöglicht.
  • Mit klaren Markierungen und Beschilderungen können in stark besuchten Bereichen die notwendigen Abstände eingehalten werden.
  • Plexiglastrennwände wurden bei den Kundenservicepunkten und Kassen aufgestellt.
  • Warteschlangen an Kassen werden mit Beschilderungen versehen, so dass jederzeit deutlich ist, was es zu tun gibt und wo man stehen darf.
  • Durch das Lautsprechersystem des Schiffes erfolgen regelmässige Ankündigungen und erinnern an den Abstand und das Händewaschen
  • Besonders an Knotenpunkte, wie zum Beispiel die Treppen zwischen dem Auto Deck und den anderen Bereichen, verhalten Sie sich bitte respektvoll gegenüber anderen Passagiere.

Boarding, Ausschiffung und Terminals

  • Um jederzeit die Distanz wahren zu können, gibt es eine gestaffelte Prozedur während Boarding & Ausschiffung.
  • Beim Check In wurden Plexiglastrenngläser angebracht.
  • Die Mitarbeiter von DFDS tragen Handschuhe
  • Wenn kein Plexi Glas vorhanden ist, tragen die DFDS Crew- Mitglieder und Mitarbeiter Gesichtsmasken.
  • Die Toiletten werden geöffnet sein. Im Aushang sehen Sie, ob gewisse Anwendungsvorschriften gelten.
  • Während dem Boarding bleiben Sie bitte in Ihrem Fahrzeug.

Bars, Cafés und Restaurants

  • Auf der Strecke Amsterdam – Newcastle wurde zurzeit ein Dining Konzept eingeführt. Lesen Sie hier mehr.
  • An den Sitzplätzen können die Distanzen eingehalten werden.
  • Das kulinarische Angebot wurde abgestimmt.
  • Lassen Sie sich verwöhnen, das Essen wird Ihnen von der Crew serviert. Selbstbedienung ist zurzeit nicht möglich.
  • Die Personenanzahl wird anhand der verfügbaren Sitzplätze beschränkt. Nicht erlaubt ist stehen an der Bar oder tanzen im Nachtclub.
  • Bitte benützen Sie das Desinfektionsmittel, dass Ihnen zur Verfügung gestellt wird, bevor Sie den Raum betreten.
  • In den Restaurants trägt die Crew Masken und Handschuhe, falls der Abstand nicht eingehalten werden kann.
  • Benützte Gegenstände im Restaurant, wie z.B. Tische, Behälter für Lebensmittel, etc. werden nach der Nutzung gereinigt und desinfiziert.

Shops

  • An den Kassen sind Plexeglastrennwände angebracht worden.
  • Bitte benützen Sie das Desinfektionsmittel beim Eintreten.
  • Nehmen Sie keine Artikel in die Hände zum Stöbern.
  • Mitarbeiter in den Shops tragen Handschuhe.
  • Bargeld wird akzeptiert, bevorzugt wird jedoch das Zahlen mit der Karte.
  • Die gekaufte Ware wird in Tüten verpackt.
  • Es gibt eine Beschränkung an erlaubten Besucher.
  • Zurzeit sind keine Kostproben oder das Testen von Produkten (auch Parfum) möglich.
  • Am Eingang und an den Kassen gibt es markierte Bereiche zum Warten. Beachten Sie die deutlich markierten Ein- und Ausgänge.

Unterhaltungsangebot

  • An den Spielautomaten darf gezockt werden. Diese werden regelmässig gereinigt und sind mit ausreichend Abstand platziert. Die Casino Tische sind nicht im Betrieb.
  • Kinderunterhaltung wird nur dort angeboten, wo die Distanz eingehalten werden kann. Die Spielbereiche sind geschlossen.
  • Auf der Princess Seaways ist das Kino mit den nötigen Abstandsmassnahmen geöffnet. Auf der King Seaways ist das Kino geschlossen.

Loungebereich

  • Bitte benützen Sie das Desinfektionsmittel beim Eintreten.
  • Die Crew trägt Gesichtsmasken und Handschuhe, wenn nicht genügend Abstand eingehalten werden kann.
  • Um genügend Platz zu bieten, ist der Einlass in die Lounge beschränkt.
  • Lassen Sie sich verwöhnen, das Essen und Trinken wird Ihnen von der Crew serviert.
  • Die Commodore-Lounge auf der Route Amsterdam-Newcastle ist zurzeit nicht offen und der Commodore-Service begrenzt.

Gesichtsmasken

Für die Sicherheit von allen gilt auf allen Schiffen eine Mund-Nasen-Masken Pflicht. Diese muss während dem Check-In, beim Boarding und bei der Ausschiffung getragen werden. Empfohlen wird sie auch, wenn Sie sich in den öffentlichen Bereichen bewegen. Auf den Strecken Kopenhagen-Frederikshavn-Oslo und Amsterdam-Newcastle ist es Pflicht in den öffentlichen Bereichen und wenn Sie sich sonst auf dem Schiff bewegen eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Nicht getragen müssen sie in den Kabinen oder auf den Aussendecks.

Wichtige Hinweise zu den Anforderungen der lokalen Regierungen werden über die Lautsprecheranlage verkündet.

Die Mitarbeiter tragen Mund-Nasen-Masken oder Visiere, wenn sie mit Kunden in Kontakt sind und nicht durch eine Plexitrennscheibe geschützt sind.