Sicherheitsmassnahmen Moby Lines & Tirrenia

  • Zutrittsbegrenzung der maximalen Anzahl von Personen zu Gastronomie- und anderen Bereichen wie Liegesessel, Bars, usw. Der Zutritt zum Restaurant wird vom Bordpersonal kontrolliert.
  • Kostenpflichtiger Liegesesselbereich: Der begrenzte Zutritt wird durch Zuweisung vom Bordpersonal und im Verhältnis Kapazität/Sicherheitsabstand kontrolliert.
  • Schliessung des Kinderspielbereiches.
  • Schliessung des Bordkinos.
  • Kontrolle der Nutzung von Aufzügen, um Ansammlungen von Personen im Inneren zu vermeiden.
  • Plexiglas-Abschirmungen in Self-Service Restaurants/Bars entlang der Theke und an den Kassen;
  • Installation einer Plexiglasabschirmung an der Rezeption für die Kabinenschlüsselausgabe;
  • Tägliche Desinfektion der Kabinen-Magnetkarten.
  • Einschränkung/Regulierung der Mobilität an Bord durch festgelegte Leitwege.
  • Regelung des Zugangs zu öffentlichen Toiletten.
  • Lüftungs-/Klimaanlagen, die so betrieben werden, dass die in den Räumlichkeiten vorhandene Luft zu 100% erneuert wird.
  • Absaugsysteme, die so konfiguriert sind, dass sie 100% der in den Räumlichkeiten vorhandenen Luft direkt ins Freie abführen.
  • Intensivierung der Reinigungsmassnahmen mit täglicher Desinfektion der Schiffsbereiche mit Desinfektionsmitteln, die als medizinisch-klinische Ausstattung zertifiziert sind, und/oder Produkten auf Alkohol- und Chlorbasis.

Auch die Schiffbesatzung wird mit folgenden Massnahmen kontrolliert:

  • Messung der Körpertemperatur aller Mitarbeiter jeden Morgen vor Schichtbeginn. (Temperatur nicht höher als 37,5) und Erfassung von Symptomen, die in einem speziellen Register zur Nachverfolgbarkeit von Kontrollmassnahmen zu vermerken sind (das Register wird von der Schiffsführung verwahrt und die Daten werden zur Wahrung der Datenschutzrichtlinien am Ende des Monats und in jedem Fall am Ende des COVID-19 – Notstands gelöscht)
  • Bereitstellung von Gesichtsmasken;
  • Versorgung mit Einweghandschuhen;
  • Bedingter Zugang zu Gemeinschaftsbereichen, Kantinen, Erholungs- und Freizeiträumen, Arbeitsplätzen einschliesslich PC-Arbeitsplätzen, wobei für eine kontinuierliche Belüftung der Räumlichkeiten, eine Verkürzung der Aufenthaltszeit und die Einhaltung des Sicherheitsabstands zwischen den Personen zu sorgen ist; Abstandskriterium „DROPLET“ (Tröpfchen), Kantinen mit Sitzplätzen nie gegenüber.
  • Intensivierung der Reinigungsmassnahmen mit täglicher Desinfektion der Schiffsbereiche mit Desinfektionsmitteln, die als medizinisch-klinische Ausstattung zertifiziert sind, und/oder Produkten auf Alkohol- und Chlorbasis.