Fähre von Genua nach Porto Torres

Reisen Sie mit der Fähre von Genua nach Porto Torres. Die Reederei Tirrenia verbindet die Fährstrecke von Genua nach Sardinien. Auch die Reederei GNV bietet diese Überfahrt von Italien nach Sardinien an. Die Fährgesellschaft Tirrenia fährt die Strecke bis 9 Mal pro Woche an und dauert ungefähr 9 Stunden und 30 Minuten. Ebenso bietet GNV die Fähre von Genua nach Porto Torres 4 Mal wöchentlich an.

Strand Sardinien

Hier finden Sie die Fahrpläne von Genua – Porto Torres (Sardinien) mit Tirrenia. Bitte beachten Sie, dass Änderungen unter Vorbehalt sind.

Genua – Porto Torres / Porto Torres – Genua mit Tirrenia
     
Nachtüberfahrt (01.01.2021 – 26.05.2021 & 18.10.2021 – 31.12.2021 / täglich)
  Abfahrt Ankunft
Genua – Porto Torres 20.30 Uhr 08.45 Uhr*
Porto Torres – Genua 20.30 Uhr 08.45 Uhr*
*Ankunft am nächsten Tag    
     
Nachtüberfahrt (27.05.2021 – 17.10.2021 / täglich)
  Abfahrt Ankunft
Genua – Porto Torres 21.30 Uhr 07.30 Uhr*
Porto Torres – Genua 21.30 Uhr 07.30 Uhr*
*Ankunft am nächsten Tag
 
Tagesüberfahrt (30.07.2021 – 30.08.2021 / samstags und sonntags)
  Abfahrt Ankunft
Genua – Porto Torres 09.15 Uhr 19.15 Uhr
Porto Torres – Genua 09.15 Uhr 19.15 Uhr
     

Genua

„La Superba“ (die Stolze) ist Genuas Spitznamen und das zu Recht. Ob Sie den berühmten Pesto alla genovese, der aus Basilikum, Olivenöl, Käse und Pinienkernen besteht, probieren oder in einen, frisch aus dem Ofen gezogenen, Foccaccia beissen, kulinarisch wird Ihnen die Stadt in Erinnerung bleiben. Aber auch die Altstadt, nach Rom die grösste in Europa, wird Sie begeistern. Besuchen Sie an der Via Garibaldi die drei alten Palazzi vom Mueso di Strada Nuova. In jedem finden Sie andere kulturelle Schätze. Mit seiner breiten Uferpromenade, den Cafés und Restaurants ist der alte Hafen „Porto Antico“ ein Highlight. Besuchen Sie hier auch das bei Gross und Klein beliebte Aquarium, in dem Sie eine Vielzahl von Fischen und andere Meeresbewohner bestaunen können. Geniessen Sie diese raue, typisch italienische Stadt, wenn auch nur für wenige Stunden, bevor die Reise weitergeht.

Porto Torres

Wollen Sie eine der interessantesten Küstenstädte Sardiniens besuchen? In Porto Torres vereinigt sich Geschichte mit Naturschönheit. Und da Sie die Fähre vom Festland in dieses Städtchen führt oder wieder wegbringt, lassen Sie sich ein paar Stunden Zeit sie zu entdecken.

Besuchen Sie die grösste und älteste romanische Kirche von Sardinien, die Basilica San Gavino oder machen Sie einen Abstecher in das Museo Archeologico Nazionale Antiquarium Turritano und lassen Sie sich von einem Führer die faszinierenden Ausgrabungen erklären.

An der Corso Vittorio Emanuele II finden Sie viele Geschäfte und Restaurants, in welchen Sie die verschiedensten Sardischen Spezialitäten kaufen und essen können.

Oder Sie fahren mit der Fähre die kurze Strecke auf die Insel Asinara, welche seit 1997 ein Nationalpark ist. Wandern Sie entlang eine der sieben Strecken, welche Sie durch völlig intakten Natur führt. Besuchen Sie auf der östlichen Seite rosafarbene Strände wie die Cala Scombro di Dentro oder die Cala Sant’Andrea. Sie werden von der Schönheit dieses Ortes begeistert sein.

Wollen Sie sich noch ein bisschen entspannen, dann empfehlen wir Ihnen den Besuch einer der folgenden Strände: Spiaggia di Balai oder die Spiaggia di Platamona. Sie werden in das für Sardinien typische smaragdgrüne Meer eintauchen können.

Die Zeit bis auf die Fähre oder die Weiterfahrt wird im Flug vergehen!

SPAREN SIE ZEIT UND NERVEN!
VERTRAUEN SIE UNS.

Fährverbindungen und Minicruises in Süd- oder Nordeuropa sind seit vielen Jahren unsere Kernkompetenz. Bei den unzähligen unabhängigen Fährgesellschaften ist es nicht immer einfach den Überblick zu behalten. Verschiedene Buchungssysteme, Sprachbarrieren, Annullationen oder Umbuchungen wegen Wetterkapriolen sind oft sehr herausfordernd und garantiert immer zeitintensiv. Wir übernehmen dies für Sie!

Profitieren Sie von unserem Know-How.
Unsere Crew berät Sie gerne!

Team von Cruise & Ferry Center