Finnlines

Fähren nach Finnland und Schweden

Eine Fähre im Norden Europas – Verbindungen zwischen Finnland, den Aland-Inseln und Schweden. Finnlines wurde 1947 ins Leben gerufen. Die Reederei wollte sich im Transport von Holz nach Europa und in die USA einen Namen machen, deshalb erfolgt der Eintritt in den Transport von Passagieren erst 1962. Damals beginnt Finnlines, Passagierverbindungen zwischen Deutschland und Finnland anzubieten. Im Jahr 2007 wird die Grimaldi Group zum grössten Investor der Reederei, dadurch wird Finnlines Teil eines der bedeutendsten Frachtnetzwerkes in Europa. Heute beschäftigt die Reederei mehr als 1’500 Angestellte und unterhält eine Flotte von 22 Schiffen.

Fährstrecken von Finnlines

Fähren zwischen Deutschland und Finnland
Travemünde – Helsinki | Helsinki – Travemünde

Fähren zwischen Deutschland und Schweden
Travemünde – Malmö | Malmö – Travemünde

Fähren zwischen Schweden und Finnland
Kapellskär – Naantali (Turku) | Naantali (Turku) – Kappelskär

Fähren zwischen Schweden und den Åland-Inseln
Kapellskär – Långnäs | Långnäs – Kapellskär

Gut zu wissen über Finnlines

Die Strecke zwischen Travemünde und Helsinki wird ganzjährig befahren. Bei den drei auf der Überfahrt eingesetzten Fähren handelt es sich um Eisbrecher, die falls nötig, auch bei gefrorener See den Hafen von Helsinki befahren können.

Buchen Sie die Überfahrt von Travemünde nach Malmö, von Kapellskär nach Naantali und von Helsinki nach Travemünde (gilt auch für die entgegengesetzte Richtung der Abfahrten) bietet Finnlines dafür attraktive Paketpreise an.

Fähre Finnlines 2-Bett Aussenkabine
Fähre Finnlines 3-Bett Innenkabine
Fähre Finnlines 4-Bett Aussenkabine

Tiere an Bord

Falls Sie mit Ihrem Haustier reisen, besuchen Sie unsere Seite „Tiere an Bord“ für allgemeine Informationen über die Mitnahme von Haustieren. Für den Transport von Haustieren stellt die Reederei auf ausgewählten Strecken gesonderte Kabinen zur Verfügung.

Hafeninformationen

Klicken Sie hier für die Hafenpläne der ausgewählten Reederei: